· 

DaFZ kritisch lesen

Am 28.05. um 19 Uhr wollen Sophia Röder und Thea Stolle von der Initiative mitSprache, die Deutschhilfe-Angebote für Geflüchtete vermittelt, mit euch einen Lesekreis gestalten.
Es werden gemeinsam kurze Texte gelesen und besprochen, die dabei helfen, das Feld DaZ in seinem gesellschaftspolitischen Kontext zu betrachten. Im Fokus stehen dabei relevante Konzepte aus den Bereichen Migration und Integration, Sprache und Zugehörigkeiten sowie Wissen und Macht.

Die Texte entstammen dem Schlussteil der Publikation "Deutsch als Zweitsprache - Ergebnisse und Perspektiven eines partizipativen Forschungsprozesses / Reflexive und gesellschaftskritische Zugänge" (MAIZ, 2014). Zur PDF-Datei gelangt ihr über diesen Link (https://www.maiz.at/sites/default/files/images/deutsch-als-zweitsprache_www-2.pdf) oder über den einschreibefreien Moodle-Kurs "DaFZ kritisch lesen".
Ausgehend vom Gelesenen soll ein Transfer zur DaZ-Praxis entstehen, der zu Reflexion, Diskussion und zum Weiterlesen anregt.
Treffpunkt ist der FSR-Raum (GWZ 1.001)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0